Thomas Martin

Wer ist Thomas Martin?

Darf ich mich vorstellen …
Mensch, Koch, TV-Persönlichkeit

Mein Weg, meine Beweggründe.

Ich bin Thomas Martin und ich bin leidenschaftlich gerne Koch. Kochen ist meine Berufung und der schönste Beruf für mich.

Mir sind bestimmte Werte wichtig: Höflichkeit, Bescheidenheit, Gradlinigkeit und Bodenständigkeit. Diese Werte sind immer auch Ausdruck meiner Wertschätzung gegenüber meinem Team, den Menschen für die ich koche, unseren Produzenten und den Schätzen der Natur. Sie prägen meine Arbeit als Küchenchef.

Seit 1997 leite ich das Jacobs Restaurant im Hotel Louis C. Jacob an der Elbe. Unser Restaurant wurde 1999 mit einem Stern und danach zehn Jahre in Folge mit zwei Sternen vom Guide Michelin ausgezeichnet. Seit 2022 gehen wir neue Wege und bieten unseren Gästen ein zwanglos-entspanntes Dinner-Erlebnis – ohne kulinarische Kompromisse.

Meine Philosophie, mein Weg, meine Bemühungen

Meine Küche basiert auf dem Erbe und Handwerk der französischen Küche, interpretiert auf moderne und innovative Weise. Ich folge nicht jedem Trend, greife aber aktuelle Strömungen auf und entwickle daraus meinen eigenen gradlinigen Stil.

Ich schätze Konzentration und Eleganz, Tiefe und Leichtigkeit. Meine Kreationen sind geprägt von Akkuratesse und dem Bestreben nach Harmonie auf dem Teller – durch höchste Qualität und intensiven Geschmack.

Die französischen Einflüsse meiner Küche spiegeln auch die französischen Wurzeln des Hauses Louis C. Jacob wider. Meine Arbeit basiert auf exzellenten Produkten von ausgewählten Produzenten aus der Region, denen ich mich stark verbunden fühle.

Meine Bemühungen und meine Beständigkeit wurden vielfach ausgezeichnet. Bereits 2002 wurde ich vom Gault&Millau zum Koch des Jahres gekürt. Zehn Jahre in Folge strahlten zwei Sterne über dem Jacobs Restaurant. Unsere Küche erhielt 18 von 20 Punkten im Gault&Millau, 4 von 5 Kochlöffeln im Aral Schlemmeratlas, 4 Diamanten im Varta-Führer und 4 von 5 Kochmützen im Bertelsmann Restaurant- und Hotel-Guide.

Es war ein langer Weg dorthin. Ich wurde 1966 in Mannheim geboren und erlernte früh das Kochhandwerk im Anglo-German Club in Hamburg. Anschließend sammelte ich Erfahrungen bei einigen der damals renommiertesten Gourmet-Küchen des Landes, bei Küchenchefs wie Peter Wehlauer im Restaurant Burg Windeck** in Bühl Baden, bei Lothar Eiermann im Wald- und Schlosshotel Friedrichsruhe**, bei Eckhart Witzigmann im Restaurant Aubergine*** in München und bei Dieter L. Kaufmann im Restaurant Zur Traube** in Grevenbroich.

1989 absolvierte ich meine Prüfung zum staatlich geprüften Gastronom, Küchenmeister und Ausbilder an der Hotelfachschule Heidelberg, als einer der jüngsten Teilnehmer des Jahrgangs. Heute bin ich selbst Mitglied im Prüfungsausschuss der IHK Hamburg.

In meinem Kochbuch Meine Jacobsleiter, das im Juli 2012 veröffentlicht wurde, interpretiere ich meine Lieblingsprodukte auf drei Niveaus: raffiniert einfach, gehoben, anspruchsvoll. So können sowohl Hobbyköchinnen und -köche als auch Experten auf ihrem jeweiligen Level einsteigen.

Schon damals steckte dahinter meine Philosophie, Kochen, Genuss und Geschmack für alle zugänglich zu machen. Ich bin dankbar, dass ich das mittlerweile nicht nur in meinen Restaurants, sondern auch in der Presse und im TV vermitteln kann: als Juror bei Die Küchenschlacht im ZDF, als Koch, Tester, Gast und Interviewpartner in Formaten für NDR, HH1, RTL, SAT1, Arte und Vox.

Ob im Restaurant oder im Fernsehen, in der Presse, auf Events, Galas und bei meinen eigenen Kochkursen – immer stehen die Wertschätzung und die Freude am Kochen im Zentrum meiner Arbeit.

Mein Newsletter. Kompakt, relevant und exklusiv.

Abonnentinnen und Abonnenten meines kostenfreien Newsletters erhalten vier- bis sechsmal im Jahr eine Mail mit Neuigkeiten, saisonalen Rezepten, Küchentricks und Küchentalk. Dazu immer wieder auch Vorab-Hinweise auf exklusive Events, Kochschulabende und Veranstaltungen mit mir.

Abonnieren Sie hier meinen Newsletter:

Weil Spitzenküche Teamarbeit ist: der Medaillenspiegel.

Die größten Erfolge sind immer auch und zuerst Teamarbeit - ich danke meinen Köchinnen und Köchen, den Auszubildenden, den Crews in Küche und Service, für das gemeinsam Erreichte!

2 Sterne im Guide Michelin
4 Diamanten im Varta
4 Kochlöffel im Aral Schlemmer Atlas
4,5 Hauben im Bertelsmann
18 Punkte im Gault Millau
4 FFFF im Feinschmecker
seit 2000 konstant unter den besten 20 deutschen Restaurants
Auszeichnung Deutschlands beste Köche BUNTE 2004-2007
Auszeichnung zu Deutschlands
Koch des Jahres im Gault Millau 2002
Auszeichnung zum Gewinner des Großen Gourmetpreises Hamburg 2004 – 2014
Auszeichnung zum 2. Aufsteiger des Jahres 1999 Der Feinschmecker
Auszeichnung für Verdienste um Ausbildungsberuf Koch/Köchin 2004
Auszeichnung Top 50 Koch Schlemmer Atlas 2004-2015
Auszeichnung zu Deutschlands Spitzenkoch des Jahres2013/2014/2015 im Aral Schlemmer Atlas
Auszeichnung zum Klassiker des Jahres 2014 durch die FAZ
Auszeichnung „Zu einem der wichtigsten Influencer der Kochszene“ 2021 durch „Der Feinschmecker“